© alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt, verantwortlich ist Angelina Kober-Buchholz, Stand März 2024
Kontakt Grünbach 13, 73072 Donzdorf, Germany +49 170 3864459

Künstlerischer Ansatz

Angelina Kober-Buchholz hat die Malerei als ihre bevorzugte Ausdrucksform gewählt, inspiriert von Otto Dix's Worten: "Ich bin ein Augenmensch und kein Philosoph." Für sie ist Malen ein Ventil, um den Druck ihrer Gedanken abzulassen und das auszudrücken, was ihr wichtig ist und sie bewegt. Ihr künstlerischer Ansatz ist stark von der Vielfalt der Menschen und der Schönheit der Erde beeinflusst. Sie betrachtet die Erde als eine lebendige Entität, die durch natürliche Veränderungen und menschliche Einflüsse geprägt ist. Besonders bewegt sie der scheinbar unaufhaltsame Wettlauf der Menschheit in Richtung eines Abgrunds, der das Gleichgewicht der Erde bedroht. In ihren Werken reflektiert sie nicht nur die Herausforderungen, sondern auch die Hoffnung auf positive Veränderungen. Ihre Kunst soll den Betrachter dazu anregen, eigene Fragen zu stellen und Gedanken zu entwickeln. Neben der Malerei beschäftigt sich Angelina auch mit der Beschaffenheit und den Gefahren der von uns genutzten Materialien. Sie experimentiert gerne mit natürlichen Pigmenten aus Erden, Mineralien und Pflanzen, um ein tieferes Verständnis für Farben zu entwickeln. Angelina Kober-Buchholz hat eine breite künstlerische Ausbildung absolviert, darunter intensives Training bei renommierten Künstlern wie Wlad Safronow in der Ulmer Schule sowie persönliches Coaching bei weiteren Künstlern. Ihre Leidenschaft für die Kunst geht jedoch über ihre eigene kreative Praxis hinaus. Sie engagiert sich auch aktiv in der Kunstassistenz, wo sie Menschen in ihrem künstlerischen Schaffen, mit und ohne Handicap, unterstützt. Sie ist Mitglied verschiedener kultureller Organisationen, darunter dem offenen Kulturtreff Göppingen, der Künstlergilde Ulm und der Freien Künstlergruppe Ulm / Neu-Ulm.

Ausbildungen

2004-2007 Fernstudium bei Künstlerin Juliane Jäger, Darmstadt 2005 Frank Kleinknecht, Donzdorf 2008 Alexander Jaschke und Susann Lukas, Ulm Privatcoaching, Künstlerin Moon McNeill, Kiel 2011 Susann Lukas, Ulm 2013 Jeannette Scheidle, Augsburg Seit 2011 Wlad Safronow, Ulmer Schule 2014/2015 Lehrgang Kunstassistenz 2016/2017 Zertifikat Kunstassistenz

Mitglied

offenen Kulturtreff Göppingen Künstlergilde Ulm Freie Künstlergruppe Ulm / Neu-Ulm
· · ·
© alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt, verantwortlich ist Angelina Kober-Buchholz, Stand März 2024
Kontakt Grünbach 13, 73072 Donzdorf, Germany +49 170 3864459

Künstlerischer Ansatz

Angelina Kober-Buchholz hat die Malerei als ihre bevorzugte Ausdrucksform gewählt, inspiriert von Otto Dix's Worten: "Ich bin ein Augenmensch und kein Philosoph." Für sie i st Malen ein Ventil, um den Druck ihrer Gedanken abzulassen und das auszudrücken, was ihr wichtig ist und sie bewegt. Ihr künstlerischer Ansatz ist stark von der Vielfalt der Menschen und der Schönheit der Erde beeinflusst. Sie betrachtet die Erde als eine lebendige Entität, die durch natürliche Veränderungen und menschliche Einflüsse geprägt ist. Besonders bewegt sie der scheinbar unaufhaltsame Wettlauf der Menschheit in Richtung eines Abgrunds, der das Gleichgewicht der Erde bedroht. In ihren Werken reflektiert sie nicht nur die Herausforderungen, sondern auch die Hoffnung auf positive Veränderungen. Ihre Kunst soll den Betrachter dazu anregen, eigene Fragen zu stellen und Gedanken zu entwickeln. Neben der Malerei beschäftigt sich Angelina auch mit der Beschaffenheit und den Gefahren der von uns genutzten Materialien. Sie experimentiert gerne mit natürlichen Pigmenten aus Erden, Mineralien und Pflanzen, um ein tieferes Verständnis für Farben zu entwickeln. Angelina Kober-Buchholz hat eine breite künstlerische Ausbildung absolviert, darunter intensives Training bei renommierten Künstlern wie Wlad Safronow in der Ulmer Schule sowie persönliches Coaching bei weiteren Künstlern. Ihre Leidenschaft für die Kunst geht jedoch über ihre eigene kreative Praxis hinaus. Sie engagiert sich auch aktiv in der Kunstassistenz, wo sie Menschen in ihrem künstlerischen Schaffen, mit und ohne Handicap, unterstützt. Sie ist Mitglied verschiedener kultureller Organisationen, darunter dem offenen Kulturtreff Göppingen, der Künstlergilde Ulm und der Freien Künstlergruppe Ulm / Neu-Ulm.

Ausbildungen

2004-2007 Fernstudium bei Künstlerin Juliane Jäger, Darmstadt 2005 Frank Kleinknecht, Donzdorf 2008 Alexander Jaschke und Susann Lukas, Ulm Privatcoaching, Künstlerin Moon McNeill, Kiel 2011 Susann Lukas, Ulm 2013 Jeannette Scheidle, Augsburg Seit 2011 Wlad Safronow, Ulmer Schule 2014/2015 Lehrgang Kunstassistenz 2016/2017 Zertifikat Kunstassistenz

Mitglied

offenen Kulturtreff Göppingen Künstlergilde Ulm Freie Künstlergruppe Ulm / Neu-Ulm
· · ·